Archives: 'Insolvenz in Frankreich'

Nichtanerkennung eines ausländischen Insolvenzverfahrens

geschrieben von am 5. Oktober 2016 um 13:10

Ich habe hier bei INSOLVENZ-NEWS bereits davon berichtet, dass es wegen des in Deutschland immer noch langwierigen Weges, die Restschuldbefreiung zu erlangen (6 Jahre bzw. 3 Jahre bei einer Quote für die Gläubiger von 35%) verführerisch ist, die verkürzte Privatinsolvenz in England oder Frankreich durchzuführen. England-Insolvenz oder Frankreich-Insolvenz: viel Werbung, hohe Kosten, große Unsicherheit In […]

Unwirksamkeit einer „englischen Restschuldbefreiung“

geschrieben von am 18. April 2012 um 12:04

Die Wege des Privat-Insolvenzverfahrens in Deutschland sind oft steinig und immer lang: Die sog. Wohlverhaltensperiode bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung dauert (immer noch) 6 Jahre. Die Verkürzung der Wohlverhaltensperiode auf 3 Jahre ist in Planung, wird aber an die Bedingung einer Mindestquote von 25% gekoppelt sein. Verbreitet werden von verschiedenen Dienstleistern daher schnelle EU-Insolvenzverfahren in […]