Archives: 'Gesellschafter in der GmbH-Insolvenz'

Bürgschaft der Gesellschafter einer GmbH

geschrieben von am 20. August 2018 um 11:08

Es ist üblich, dass Banken die Vergabe von Darlehen an GmbHs davon abhängig machen, dass der Geschäftsführer und/oder Gesellschafter für den Kredit bürgen. In der Praxis verlagert sich daher das Risiko einer Insolvenz der GmbH als existenzielles, privates Risiko auf die Gesellschafter bzw. Geschäftsführer. Das Merkmal der „beschränkten Haftung“ der GmbH oder Unternehmergesellschaft (sog. „Mini-GmbH“) […]

Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz

geschrieben von am 13. Oktober 2014 um 16:10

In meiner Beratungspraxis stelle ich fest, dass immer mehr Gesellschafter und Geschäftsführer sich frühzeitig über eventuelle Risiken „für den Fall der Fälle“ etwa im Falle einer Krise ihres Unternehmens beraten lassen. Daneben nehmen auch die Fälle der Klienten zu, die sich nach bereits eingetretener Insolvenz ihrer GmbH im Fall einer Anfechtung durch den Insolvenzverwalter beraten und […]

Anspruch des GmbH-Gesellschafters gegen den Insolvenzverwalter auf Mietzahlung

geschrieben von am 21. November 2012 um 10:11

Für die GmbH folgt als Preis für deren Haftungsbeschränkung ein strenges Insolvenzrecht, das ständigen Veränderungen unterliegt: Zuletzt ist dieses durch das MoMiG und das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen v. 7.12.2011 (ESUG) reformiert worden. Erfreulich ist die neue Rechtslage für Gesellschafter, die (etwa bei sog. Betriebsspaltung) eine Gewerbeimmobilie an ein in Insolvenz geratenes […]