Ärzte (und andere Freiberufler/Selbständige) in der Insolvenz

Bei mir hat sich ein Arzt zur Begleitung in die Regelinsolvenz gemeldet – er ist zuvor bei Ihnen in der Schuldnerberatungsstelle gewesen und er konnte (als Selbständiger, kein Kleinunternehmer) nicht weiter unterstützt werden. Er hat dann – nach etwas Suchen hier örtlich und über meinen lawblog www.insolvenz-news.de – zu mir gefunden und ich konnte ihm helfen.

Ich begleite schwerpunktmäßig Unternehmer und Freiberufler in die Insolvenz und berate im Auftakt ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten. Vielen ist gar nicht bewusst oder sind noch nicht darüber beraten worden, dass es nicht zwingend zu einem Insolvenzverfahren kommen muss: In vielen Fällen gelingt es mir auch, oft mit Unterstützung aus der Familie, eine außergerichtliche Schuldenregulierung durchzuführen und damit ein Insolvenzverfahren zu vermeiden.

Ich habe daher der örtlichen Schuldnerberatung angeboten, dass sie zur Unterstützung von Selbständigen, Freiberuflern wie Ärzten und für eine (aufwändigere) Durchführung von außergerichtlichen Schuldenbereinigungen mit Abstimmungen gerne mit mir Kontakt aufnehmen bzw. meinen Kontakt weitergeben können.

Nachricht hinterlassen