Archives: August 8th 2012

Vollstreckungsverbot im Insolvenzverfahren und in der Wohlverhaltensphase

geschrieben von am 8. August 2012 um 11:08

Der Bundesgerichtshof (höchstes Zivilgericht – BGH) hat in einem aktuellen Beschluss vom 28. 6. 2012 (Aktenzeichen: IX ZB 313/11) ausdrücklich noch einmal klargestellt, dass ein Insolvenzgläubiger von Ansprüchen (auch) aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung (auch) in den Vorrechtsbereich für solche Forderungen nicht vollstrecken kann. Freilich ergibt sich dies ausdrücklich bereits aus den gesetzlichen Regelungen der […]