Archives: Juni 2010

Karstadt-Insolvenz: Millionen-Vergütung für Insolvenzverwalter Görg?

geschrieben von am 29. Juni 2010 um 11:06

Die Süddeutsche Zeitung (sueddeutsche.de „Zum Abschied gibt`s Millionen“) berichtet darüber, dass „nach SZ-Informationen aus Verhandlungskreisen“ ein saftiges Honorar für den Insolvenzverwalter Görg in Höhe von mehr als 50 Millionen Euro zu erwarten ist. Eine Stellungnahme vom Verwalter war nicht zu erhalten seitens der SZ. Eine Veröffentlichung der Vergütung ist von der Vergütungsverordnung nicht vorgesehen – […]

Gläubigerausschuss haftet bei ungenügender Überwachung des Insolvenzverwalters

geschrieben von am 29. Juni 2010 um 10:06

Das Oberlandesgericht (OLG) Celle hat jüngst entschieden, dass Mitglieder des Gläubigerausschusses (Gremium im Insolvenzverfahren) für die ihm obliegende Überwachung des Insolvenzverwalters vergleichbar streng dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft haften (Urteil des OLG Celle vom 3. Juni – Az.: 16 U 135/09). In diesem Fall ging es um einen kriminellen Insolvenzverwalter, der aus den verwalteten Treuhandgeldern beträchtliche […]

Sparpaket: Vorrang für Finanzämter bei Insolvenzen geplant

geschrieben von am 25. Juni 2010 um 12:06

Nachdem viele notwendig Reformen zur Reform der Unternehmensinsolvenzen viele Jahre nicht zustande gebracht wurden und jüngst die Regierung zumindest einen Stufenplan wichtiger geplanter Änderungen vorgelegt hat, wird jetzt durch das Sparpaket alles durchkreuzt: In der Insolvenz sollen nach aktuellen Planungen die Finanzämter Vorrang vor allen übrigen Gläubigern haben.  Damit würde die erst 1999 mit Ablösung […]

Bundesarbeitsgericht: Betriebsrenten trotz Firmen-Insolvenz gesichert

geschrieben von am 16. Juni 2010 um 11:06

Das Bundesarbeitsgericht (BAG Urt. v. 15.6.2010 – 3 AZR 334/06) hat jetzt entschieden, dass das sog. Bezugsrecht einer Direktversicherung (Betriebsrente) nicht auf den Insolvenzverwalter über geht, wenn der Betrieb in der Insolvenz verkauft wird. Diese sog. Übertragende Sanierung ist der bei Verwaltern verbreitete Weg, ohne wirkliche Sanierung im Wege des Insolvenzplanes durch den Verkauf von […]

Insolvenz von Krankenkassen: City BKK droht Pleite

geschrieben von am 14. Juni 2010 um 10:06

Es droht die erste Insolvenz einer Krankenkasse: Die City BKK hat neben einer weiteren Betriebskrankenkasse eine drohende Insolvenz beim Bundesversicherungsamt angemeldet, wie eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums an diesem Wochenende bestätigte. Bei der zweiten Krankenkasse soll es sich nach Angaben des Spiegel um die BKK für Heilberufe handeln. Die Insolvenz von Betriebs-Krankenkassen ist erst seit 1. Januar […]